Die Fakten - Glashausnachbarschaft

GLASHAUSNACHBARSCHAFT
Direkt zum Seiteninhalt

Die Fakten
Auch  wenn die  Wohnungsbaugenossenschaft Darmstadt nicht mehr existiert,
ist es vielleicht interessant, sich die  damaligen  Zahlen und Fakten anzusehen.
       
Finanzierung im 1.  Förderungsweg:

Hessische Landesbank
1.100.000 DM
                                                    
Stadt  Darmstadt
600.000 DM
                                                 
Hypothekenbank
474.000 DM
                  
Geschäftsanteile der Genossen
360.000 DM
                  
Gesamtkosten
2.534.000  DM

je Haus
ca. 250.000 DM
                  
Zusätzliche körperliche  Eigenleistungen (Wert)
ca. 480.000 DM
je Familie ca. 50.000 DM
                
Miete (1994):
DM 8,90 pro  qm/kalt:

davon für Tilgung, Zinsen
40 %,

für Erbbauzinsen
45 %,

für  Instandhaltung und Verwaltung
15 %
                  
Wohnfläche je Familie:
zwischen 84  und 96 qm

Nutzfläche je Familie:
zwischen 120  und  150 qm

Größe des Geländes:
ca. 3000  qm

Wohnfläche gesamt    
ca.  970  qm


Ehemalige Wohn- und Baugenossenschaft Darmstadt e.G.
jetzt: WEG Glashausnachbarschaft
Carsonweg 59-81,  64289 Darmstadt  
Zurück zum Seiteninhalt